[Rezension] M. Lighton – Addicted to you – Bedingungslos (Band 3)

Seiten Anzahl: 368

Preis: Taschenbuch 08,99 €

Band 3 der Addicted to you Trilogie

Hier gehts zum Buch

Kurzbeschreibung lt. Heyne Verlag:

Olivia Townsends reiche Cousine Marissa hat alles, was man sich nur wünschen kann – sie hat ihren Traumjob gefunden, der sie erfüllt, führt ein Leben voll Glanz und Glamour und ist überall beliebt. Zumindest bei allen, deren Freundschaft für Geld zu kaufen ist. Doch eines Tages gerät Marissas heile Welt durch eine Verwechslung aus den Fugen und sie landet schließlich in den Armen des heißesten, aber auch gefährlichsten Mannes, der ihr je begegnet ist. Er ist für Marissa ein Buch mit sieben Siegeln; gleichzeitig fühlt sie sich magisch von ihm angezogen und kann ihm einfach nicht widerstehen: Der leidenschaftliche Rausch macht sie blind, und sie kann nicht entkommen – vielleicht nicht einmal überleben …

Meine Meinung:

In dem dritten und letzten Band geht es um Marissa Liv´s Cousine und um Nash der Zwillingsbruder von Cash.

Erst vor kurzem ist der totgeglaubte Nash wieder in Cash sein Leben aufgetaucht, die Vergangenheit lastet noch schwer auf den Schultern der beiden Brüder und auch Olivia und Marissa haben einige schwierige Situationen hinter sich. Der Kampf mit der Mafia wird kein leichter sein, doch solange die Brüder noch Ihr Ass im Ärmel haben sind Cash, Olivia und Marissa in Sicherheit.

Marissa kümmert sich nach dem letzten Vorfall sehr um Nash welcher sich auch zu dieser jungen Frau hingezogen fühlt. Nash weiß das er nicht gut für Marissa ist und das er auch kein Beziehungstyp ist, kann jedoch aber nicht die Finger von Marissa nehmen und so kommt Sie ihm näher als er es zulassen möchte.

Marissa hat durch ihre Entführung vor einigen Tagen gemerkt wie oberflächlich sie doch in der Vergangenheit war und möchte sich ändern, dies schafft Sie jedoch nicht alleine, doch Olivia hilft ihr durch diese Zeit.

Der Schreibstil war wie von den Vorgängern gewohnt sehr flüssig und schnell zu lesen und ich kam auch gut wieder in die Geschichte rein.

Die Handlung geht nahtlos von Band 2 zu Band 3 über und es wird nur eine minimale Rückblende gegeben, welche ich an der Stelle auch sehr angenehm fand, da ich mich noch recht gut an Band 1 und 2 erinnern konnte.

Für Quereinsteiger ist dieses Buch meiner Meinung nach nicht zu empfehlen da man sonst die ganzen Zusammenhänge, Gründe wieso die Charaktere so handeln und denken und auch nicht die Charakterentwicklung nicht miterleben und verstehen kann.

Ich finde es schön zu sehen wie M. Lighton auf unnötig lange Wiederholungen verzichtet und wie Sie es geschafft hat mir unsympathische Charaktere doch durch einige Wendungen – die auch schon in Band 2 passiert sind – angenehmer erscheinen.

Wer auf eine Fortsetzung von Cash und Olivia gewartet hat wird sicherlich ein bisschen enttäuscht werden, auch ich hatte mich auf eben diese Fortsetzung gefreut und war auch anfangs enttäuscht, doch war die Charakterentwicklung von Marissa auch sehr interessant zu lesen und auch dieser Band ist sehr spannend und auch erotisch geschrieben.

Mein Fazit:

Trotz des Protagonisten wechsels ein sehr gutes, spannedes Buch mit erotischen Passagen. Ein guter Abschluss. Ich werde M. Lighton wohl weiterhin beobachten und auch sicherlich weitere Bücher der Autorin lesen.

Meine Bewertung:

4 von 5 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s